Java Kurse
von Java Profis.

SWE - Agile Softwareentwicklung

Scrum Basics

Überblick über Scrum für Java Projekten

2 Tage

Termin und Ort auf Anfrage
  • 2 praxisnahe Schulungstage
  • Mittagessen und Getränke all inclusive
  • Eine Teilnahmebescheinigung
  • Kursort in der 8. Etage im HBF in den lichtdurchfluteten und filigranen Bügelbauten mit Blick auf ganz Berlin
  • 1 x Berlin WelcomeCard: freie Fahrt mit U-, S-Bahn und Bus in Berlin (AB) für 2 Tage, 200 Rabattangebote, Stadtplan + Guide
  • Mittagessen, Getränke und Snacks sind All inclusive
  • Dozentin:
    Judith Islitzer, Agile Consultant und Coach.

Beschreibung

Einführung Scrum

  • Geschichte von Scrum
  • Gründe für Scrum
  • Entwicklung und Verbreitung von Scrum
  • Produktentwicklungszyklus im Scrum


Regeln in Scrum

  • Transparenz
  • kontinuierliche Verbesserung
  • kontinuierliches Lernen
  • Grundregeln für Teams
  • Grundregeln für Sprints
  • weitere Grundprinzipien


Rollen in Scrum

  • Der Product Owner
    - Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Product Owner
    - Was muss ein geeigneter Product Owner können?
  • Das Team
    - Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Scrum Teams
  • Der Scrum Master
    - Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Scrum Master
    - Was muss ein geeigneter Scrum Master können?


Sprint Zyklus

  • Scrum Meetings
  • Planning I&II
    - Wofür ein Planning?
    - Wer nimmt am Planning teil?
    - Ablauf eines Plannings
  • Daily Stand-Up
    - Wofür ein Daily Stand-Up?
    - Wer nimmt am Daily Stand-Up teil?
    - Ablauf eines Daily Stand-Ups
  • Estimation/Grooming
    - Wofür ein Estimation/Grooming?
    - Wer nimmt am Estimation/Grooming?
    - Ablauf eines Estimation/Grooming
    - Agile Schätzmethoden
    - Einführung von Storypoints
  • Review
    - Wofür ein Review?
    - Wer nimmt am Review?
    - Ablauf eines Review
  • Retropektive
    - Wofür eine Retrospektive?
    - Wer nimmt an der Retrospektive teil?
    - Ablauf einer Retrospektive
    - Instrumente für Retrospektiven

  •  Scrum Artefakte
  • Product Backlog
    - Agiles Anforderungsmanagement
    - Aufbau und Pflege des Product Backlogs
    - User Story
  • Gründe für Anforderungen in User Story Form
    - Aufbau einer User Story
    - Beispiele für gute User Stories
  • Task Board
    - Aufbau eines Task Boards
    - Regeln des Task Boards
    - Beispiel für ein Task Board
  • Definition of Ready
    - Definition of Ready als Quality Gate
    - Aufbau einer Definition of Ready
    - Entwicklung einer Definition of Ready
  • Definition of Done
    - Definition of Done als Quality Gate
    - Aufbau einer Definition of Done
    - Entwicklung einer Definition of Done
  • Burndown Chart
    - Aufbau eines Burndown Chart
    - Nutzen eines Burndown Chart
    - Interpretation eines Burndown Chart
  • Impediment Backlog
    - Was ist ein Impediment?
    - Arbarbeiten von Impediments

Beschreibung

Ziel dieser Schulung ist es das Scrum Framework kennenzulernen und zu verstehen. Diese Basis soll dabei helfen sich für oder gegen das Scrum Framework in Java Projekten zu entscheiden.

Außerdem bildet das hier das vermittelte Wissen die Basis für alle Mitglieder eines bestehenden oder zukünftigen Scrum Teams. Hierbei wird Fokus auf die grundsätzlichen Regeln, die Rollen mit ihren Verantwortlichkeiten so wie die Meetings und Artefakte gelegt. Grundlage der hier vermittelten Inhalte ist der Scrum Guide nach Jeff Sutherland und Ken Schwaber.

Teilnehmerkreis

Alle Mitglieder eines bestehenden oder zukünftigen Scrum Teams: Java Entwickler, Entwickler anderer Programmiersprachen, Product Owner (Produktmanager), Test Engineers, User Experience Designer, Projektmanager (Scrum Master).

Führungskräfte in der IT, IT Projektleiter, Stakeholder, alle an Scrum Interessierten.

Voraussetzungen

Basiswissen zu agilen Methoden wird vorausgesetzt.

Dieser Kurs wird mit einem Partner durchgeführt und benötigt eine Mindestteilnehmerzahl.

Maßgeschneidert?

Diesen Kurs gibt es auch als
individuelle Firmenschulung.

Kontaktieren Sie mich oder
nutzen Sie unseren
Schulungskonfigurator!

030 / 755 49 188

Tim.Neumann@GEDOPLAN.de

Ihr Ansprechpartner für organisatorische Fragen bei java advanced training

Das sagen Kursteilnehmer

Lernen Sie uns Kennen

Hendrik Jungnitsch

Trainer und Berater für Java, Java EE, Camel und Vaadin.

“GEDOPLAN IT Training steht für Kompetenz und Ehrlichkeit.”

Dirk Weil

Dozent, JAX-Speaker, Fachbuch- und Java Magazinautor, Leiter Expertenkreis Java

“GEDOPLAN IT Training steht für Kompetenz und Ehrlichkeit.”

Michael Kulla

Java-Trainer und Berater für Java, Java EE, JavaFX und Android.

Alle Schulungsleiter bei GEDOPLAN IT Training.

Das erwartet Sie bei uns

Bei Kursen von GEDOPLAN IT Training ist nicht nur der Kaffee gratis.

Kaffee, Tee und kalte Getränke

Wer öfter trinkt, kann besser denken. Deshalb versorgen wir Sie mit ausreichend gratis Getränken.

Gratis Obst, Snacks und Mahlzeiten für einen erfolgreichen Java Kurs

Obst, Kekse und Mahlzeiten

Ein voller Bauch studiert zwar nicht gern, aber nur wer sich wohl fühlt, hat auch Spaß am Seminar.

Sie erhalten Ihre Java Schulungsunterlagen auf einem 32 GB USB-Stick.

Demos und Beispiele zum Mitnehmen

Unsere Kurse haben einen hohen Praxisanteil. Die komplette Übungsumgebung nehmen Sie bei vielen Kursen am Ende auf einem USB-Stick mit.

Ihre erfolgreiche Teilnahme an unserer Java Schulung wird bestätigt

Teilnahmebescheinigung

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Bescheinigung zur Bestätigung Ihrer Teilnahme.

Java EE 7 Buch von Dirk Weil

Dirk Weil schenkt Ihnen bei einer Buchung eines Java EE Kurses sein Buch Java über EE 7 – auf Wunsch mit Signatur und Widmung.